Samstag, 10. Mai 2014

Nur nochmal kurz über den Friedhof...

Und nach so einem Nachmittag im Stadtpark landet man auf dem Friedhof, weil man noch ein paar Stündchen bis zum Sonnenuntergang hat.






Und auf einmal malt man sich aus, die Kapitellfiguren seien Charaktere aus Game of Thrones.
Hier zum Beispiel links... könnte ein junger Robert Baratheon sein. Und rechts Old Nan oder Lady Olenna.


Das ist eindeutig Cercei.


Und hier haben wir einen fallenden Bran.


Und so stelle ich mir Lyanna vor:














Das unten rechts ist übrigens ein Grabstein... also aus Stein. Hätte ich die Schlange nicht gesehen, hätte ich das weiter für einen Baumstamm gehalten.


Und zum Schluss noch etwas Jagen mit den Eichhörnchen spielen. Das hier war ganz schreckhaft und ist immer weiter gesprungen.


Das hier dagegen hat ganz still gehalten, bis ich ganz nah herankommen und Fotos machen konnte.





Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Fotos.Es scheint ein sehr schöner Friedhof zu sein bei so beeindruckenden Grabsteinen.Meist sind solche tollen alten Friedhöfe ja in Großstädten.Unsere Friedhof hier auf dem Dorf ist leider "ordentlich" aufgereiht und die Grabsteine sind "gerade und anständig" gestaltet.......brrr.War mal in Dresden auf einem sehr alten Waldfriedhof....der war auch so richtig schön verwunschen und einfach wunderschön.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ich bin auch ganz überrascht, wie viele tolle Stellen dieser Friedhof hat. Hannover ist zwar nicht klein aber so eine richtig große Großstadt ist es auch nicht.
      Hier sind übrigens noch mehr Fotos von dem Friedhoft, die ich schon mal vor 2 Jahren gemacht habe:
      http://hamtiness.blogspot.de/2013/02/friedhof-engesohde.html

      Löschen
  2. Aw die Eichhörnchen! <3 Toll erwischt!

    AntwortenLöschen