Mittwoch, 28. Mai 2014

Oktober 2013 on Insstagram II

Meht Fotos aus dem Oktober...


1.-3. Durch die Dünen
4. Sanddorn-Stärkung


1.-4. Wiesenlandschaften


1.-4. Sonnenuntergänge am Strand


1.-4. Weiter Blick


1. Sonnenuntergang
2. Der Mond ist aufgegangen
3.+4. Leslie Clio Komzert


1. Wolkenhimmel aus Bürofenster
2. Herbst auf dem Expo Gelände
3. Nebel
4. Kätzchen

Montag, 26. Mai 2014

Oktober 2013 on Instagram I

Im Oktober gibts fast nur Baltrum Fotos.



1. Sonnenaufgang in Neßmersiel
2.+4. Spaziergang auf derPromenade am Westend
3. Wellenbrecher bei Ebbe


1. Flut
2.+3. Wellenbrecher bei Flut
4. C. beobachtet Wellen


1.-4. Stömungsrippel im Watt


1. Farblich abgestimmt
2.-4. Strandspaziergang


1.-4. Wellenbrecher- und Strandmuster


1.-4. Über die Dünen zum Strand

Donnerstag, 22. Mai 2014

September 2013 on Instagram

Im September war es zwar nicht mehr so heiß, fotografiert habe ich trotzdem nicht mehr mit dem Handy als im August.


1. Puzzeln und dem Urlaub nachtrauern
2.+3. Lieblingssuppe kochen
4. Spaziergang in Linden


1. Spaziergang in Linden
2.-4. "Der Schein" Ausstellung in der Kästnergesellschaft


1.-3. "Der Schein" Ausstellung in der Kästnergesellschaft
4. C. weiß immer, den perfekten Stempel in Briefen zu benutzen

Dienstag, 20. Mai 2014

August 2013 on Instagram

Zu heiß zum Fotografieren...



1. Eis im Büro
2. Frühstück im Büro
3.+4. Hauptmahlzeit


1. Sand Drawing von Alicia Day auf Mallorca für Gishwhes
2. 90% meines Mallorca Urlaubs
3. Sehr gemütliche Liegen im Hotel
4. Urlaub


1.-4. Sonnenunter- und aufgänge auf Mallorca

Samstag, 10. Mai 2014

Nur nochmal kurz über den Friedhof...

Und nach so einem Nachmittag im Stadtpark landet man auf dem Friedhof, weil man noch ein paar Stündchen bis zum Sonnenuntergang hat.






Und auf einmal malt man sich aus, die Kapitellfiguren seien Charaktere aus Game of Thrones.
Hier zum Beispiel links... könnte ein junger Robert Baratheon sein. Und rechts Old Nan oder Lady Olenna.


Das ist eindeutig Cercei.


Und hier haben wir einen fallenden Bran.


Und so stelle ich mir Lyanna vor:














Das unten rechts ist übrigens ein Grabstein... also aus Stein. Hätte ich die Schlange nicht gesehen, hätte ich das weiter für einen Baumstamm gehalten.


Und zum Schluss noch etwas Jagen mit den Eichhörnchen spielen. Das hier war ganz schreckhaft und ist immer weiter gesprungen.


Das hier dagegen hat ganz still gehalten, bis ich ganz nah herankommen und Fotos machen konnte.





Mittwoch, 7. Mai 2014

Im Stadtpark (Teil 4)

Dieser letzte Eintrag ist ein paar Wasserspielereien gewidmet.

Zuerst war da dieses kleine, süße Wasserbecken....






... und dann landete man im Regenwald.


Zumindest sieht es auf den Fotos so aus.


Eigentlich sind es Sträucher, die mit mit einer Sprinkleranlage von innen gegossen werden. Und durch die feinen Wassertröpfchen wurden die Sonnenstrahlen so schön sichtbar und die Äste sahen wie Baumstämme aus. Ich hätte dort noch ewig weiterfotografieren können.





Montag, 5. Mai 2014

Im Stadtpark (Teil 3)

Es folgen ein paar farbenfrohe Bilder von Farn und Blumen.
Ich habe schon lange keine Blmen mehr fotografiert, man möge mir also verzeihen. :)





















Die Sträucher mit den folgenden Blüten haben mich total fasziniert. Die Blüten waren ungefähr so groß wie mein Kopf (was man auf den Fotos jetzt nicht so gut erkennen kann).








Samstag, 3. Mai 2014

Im Stadtpark (Teil 2)

Weiter geht's mit Fotos aus dem Stadtpark.
Hatte ich schon erwähnt, dass ich mich dort an den Alten Botanischen Garten erinnert fühlte?








Das sind übrigens Tautropfen, die sich in der Mitte der Blätter angesammelt hatten, nur falls man das nicht erkennt. Es ist merkwürdig, wie viel anders das auf den Fotos aussieht als in echt.








Ich mag ja solche bepflanzten Mauern sehr. Deshalb habe ich auch ein paar meer Fotos davon gemacht.