Freitag, 9. August 2013

Sehnsucht nach Meer

Bald ist es soweit und ich werde wieder das Meer sehen.

Seit ich denken kann, verbrachte ich die Sommerferien mindestens eine Woche am Wasser, meistens am Meer. Ich konnte es mir nicht anders vorstellen. Einmal wollten meine Eltern mal was neues ausprobieren. Wir fuhren in eine Holzhütte im Wald. Weil es die ganze Woche regnete, hockten wir die meiste Zeit drinnen. Schlimmster Urlaub ever!

Im Juni wollten meine Schwester und ich zusammen nach Mallorca fliegen, hatten uns super gefreut, alles war vorbereitet. Doch wegen eines gesundheitlichen Notfalls meinerseits brachte uns das Taxi nicht zum Flughafen, sondern in die Notaufnahme. -_-

Nun starten wir unseren zweiten Versuch.

Und vor ein paar Tagen dachte ich so an die letzten Jahre zurück und mir wurde schlagartig bewusst, dass mein letzter Urlaub am Meer 2006 war.
Ich habe ganze 7 Jahre (!!!!!) das Meer nicht gesehen.

Aus diesem Anlass habe ich die Fotos von 2006 mal wieder rausgekramt.
Damals reiste ich mit B. nach Menorca.
Mit dabei: meine erste eigene Digitalkamera mit 3-fach Zoom und Vollautomatik.
Trotzdem sind in diesem Urlaub zwei meiner allerliebsten Fotos überhaupt entstanden.

Als wir anreisten bekamen wir nicht das Hotelzimmer, das wir eigentlich gebucht hatten und mussten die erste Nacht in einem anderen Zimmer verbringen. Das war nicht so toll, denn wir schauten auf die Mülltonnen runter. Und nur ganz in der Ferne war ein Streifen Wasser zu sehen. Dafür konnte man einen schönnen Sonnenaufgang beobachten.



Am nächsten Tag durften wir aber in das eigentliche Zimmer umziehen und da änderte sich der Ausblick vom Balkon ein wenig:

















 Die Sonnenuntergänge waren einfach traumhaft.


 Lieblingsfoto Nummer 1:



Wir erkundeten die Insel sogar ein wenig. Machten eine Busrundfahrt, waren am höchsten Puntk der Stadt und besuchten die zwei großen Städte Menorcas. Ich liebe die schmalen und verwinkelten Gassen Spaniens. Deshalb habe ich sie auch so oft fotografiert^^



































 Lieblingsfoto Nummer 2:


Und zum Schluss noch ein Lied, was mich die letzte Woche verfolgt hat, weil ichs unbedingt lernen wollte und einen ständigen Ohrwurm davon hatt.
Es passt so schön als Abschied für eine Woche:


Donnerstag, 8. August 2013

November 2012 on Instagram

Hmmm, der November ist anscheinend kein guter Foto-Monat geworden. Aber die ersten 4 Fotos zählen zu meinen absoluten Liebligen :) Ich liebe Nebel. Und für die Fotos bin ich extra früher aus dem Haus, um einen Umweg am See zu gehen.



1.-4. Herbstlicher Morgennebel am Maschsee.


1. Rauhreif
2. U-Bahnstation Königsworther Platz. Sehr schöne Station.
3.+4. frühe Weihnachtsbäckerei


1.-4. Herbst und Licht


1.-4. Bunter Herbst


1.-4. Extrem bunter Herbst


1. Schöner Slam im Bahnhof Hannover
2. Blick aus Bürofenster
3. Weihnachts-Modelleisenbahn im Bahnhof Hannover
4. Neue Frisur: "schulterlang" nach Definition des Friseurs

Mittwoch, 7. August 2013

Aecon: Sonntag - Mishas Panel (Part 2)

So, hier sind wirklich die letzten Fotos von der Aecon. Misha und die "Closing Ceremony". Wobei sich halt einige schon vorher verabschiedet hatten, weil sie ihre Flüge erreichen mussten, so dass zum Schluss nur noch ganz wenige Schauspieler da waren.
Schön war aber wie wir Doug zum Abschluss dazu bekommen haben. Bohemian Rhapsory zu anzustimmen und alle mitgesungen haben :)































































Aecon: Sonntag - Mishas Panel (Part 1)

Es sind einfach zu viele Fotos von diesem Panel und ich kann mich von keinem wirklich trennen. Also gibt es zwei Teile.