Donnerstag, 28. März 2013

Besuch... im neuen Rathaus

Ein letzter Teil der Fotos, die letzten Juni mit Corrisande entstanden sind. Auf unserer Tour durch Hannover waren wir auch im neuen Rathaus, das nicht nur von außen, sondern auch von innen viele Fotomotive bietet. Wir schauten uns die vier Stadtmodelle an und eine Ausstellung über Feuerwehreinsätze mit ziemlich coolen Fotos. Nachdem wir die vielen treppen ausgiebig abfotografiert haben, entschieden wir uns, bis auf die Kuppel hochzufahren.
Der Blick über Hannover von der Kuppel aus ist wirklich toll... aber die Fahrt zur Kuppel die Hölle, zumindest, wenn man (so wie ich) unter Höhenangst leidet. Erst einmal muss man aber den Fahrstuhl finden. Wir irrten ein wenig in den Gängen herum, bis wir zu der kleinen Plattform kamen, auf der man auf den Fahrstuhl warten muss. Wir waren leider nicht die einzigen, die hoch wollten, und weil nur eine kleine Anzahl von Leuten in den Fahrstuhl passt, mussten wir relativ lange warten. Im Fahrstuhl gibt es eigentlich ein Bodenfensten, durch das man in das Rathaus runterschauen kann. Davon habe ich aber nichts mitbekommen, weil ich die ganze Fahrt über meine Augen panisch zusammengeniffen habe. Das schlimmste ist aber, dass sich der Fahrstuhl ganz ekelig nach hinten neigt, wenn man hochfährt und man die ganze Zeit das Gefühl hat, dass man gleich seinen Halt verliert und durch die Glastür nach unten fällt.... Ja, ich habe eine ausgeprägte Fantasie....
Aber der Ausblick von da oben ist wirklich herrlich und deshalb bereue ich nichts.
























Kommentare:

  1. Das zweite finde ich besonders toll!

    AntwortenLöschen
  2. die bilder vom stiegenhaus finde ich großartig. da hast du eine spannende perspektive gefunden und das motiv perfekt in szene gesetzt!

    AntwortenLöschen