Samstag, 9. Februar 2013

Fundstücke aus dem Archiv 1

Herzlich Willkommen zu meiner neuen Reihe: Fundstücke aus dem Archiv.

Ich habe gerade wieder unheimlich Lust, zu fotografieren. Und was noch wichtiger ist, ich habe auch Lust, die Fotos zu bearbeiten. Das habe ich nicht immer. Oft können Monate vergeben, bis ich mich dazu aufraffe, gemachte Fotos zu bearbeiten.
Aber als ich mit den Friedhoffotos fertig war, merkte ich, dass da nichts mehr zu bearbeiten und zu zeigen auf meinem Rechner ist. Deshalb fing es an, in meinen Fingern zu jucken. Ich musste raus.
Also schnappte ich heute meine Kamera und machte ein paar Fotos. Aber ohne genauen Plan gestaltete sich das ziemlich schwierig. Und dann wurde es immer kälter und es fing an zu schneien... Also, ich habe ein paar Fotos gemacht, mit denen ich zufrieden bin und ich könnte mich auch gleich ans Bearbeiten dransetzen...

Nur fiel mir beim Rüberziehen der Fotos auf, dass auf der Seicherkarte noch Fotos vom Herbst drauf waren, die ich nicht einmal auf den Rechner gezogen hatte. Huch, noch mehr zum Bearbeiten.
Und dann fiel mir ein, dass ich ja die meisten Fotos vom letzten Jahr auf die externe Festplatte verschoben habe. Als ich mir die anschaute, merkte ich, dass da noch unglaublich viele Ordner mit unbearbeiteten Fotos lagern. Aber auch Ordner mit bereits bearbeiteten Fotos, die ich aber noch nie gezeigt habe.

Und dann stöberte ich noch ein paar Ordner durch, die ich hier im Blog schon abgearbeitet habe und da fielen mir einzelne Fotos auf, die damals nicht so recht reinpassten.

So entstand also die Idde zu den Fundstücken.

Den Anfang macht das X-Lab in Göttingen.  Entstanden ist das Foto im Februar 2012.




Kommentare:

  1. na dann bin ich ja schon gespannt auf all die beiträge, die nun folgen werden :)
    dieses ist jedenfalls schon sehr vielversprechend!

    AntwortenLöschen
  2. Der Anfang gefällt mir schon mal sehr gut. So schön farbenfroh :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch schon gespannt auf deine Fundstücke :)

    Das Bild hier wäre wohl ohne die Bäume im Vordergrund perfekt, ansonsten hat es nämlich tolle Linien und Farben!

    AntwortenLöschen