Mittwoch, 25. Januar 2012

Fotoshooting im Botanischen Garten

Endlich komme ich dazu, die Fotos zu zeigen.
Vor einiger Zeit schrieb N. mich bei der model-kartei an und fragte, ob ich Lust auf ein Fotoshooting mit ihm hätte. Ich hatte. Und letzte Woche war es dann soweit. Die Sonne schien, es regnete nicht und es war saukalt - genau der richtige Zeitpunkt also, um Fotos zu machen. Wir durchstöberten den Alten Botanischen Garten nach geeigneten Plätzen und obwohl es dort gerade sehr trist aussieht, sind (wie ich finde) ein paar schöne Fotos rausgekommen. Ich muss zugeben, dass N. sein Outfit perfekt gewählt hat und dafür, dass es wirklich wirklich kalt war (Minusgrade), hat er es ganz schön lange ohne Mantel ausgehalten.

Ich hab die ganze Zeit mit dem 50mm Objektiv fotografiert und ich bin sowas von begeistert. Auch, wenn ich nicht immer genau das scharf bekomme, was ich gern möchte, weil ich es im Sucher einfach nicht erkenne. Zum Glück war unter den verschiedenen Motiven mindestens eins, das richtig fokussiert war.

Ich habe allerdings auch (wieder mal) gemerkt, dass Anweisungen geben nicht meine Stärke ist. ^^; Das muss ich noch üben.

Falls jemand Tips zur Bildbearbeitung hat, immer her damit. Ich bin zwar im Großen und Ganzen ganz zufrieden damit aber ich merke, dass ich da etwas eingefahren bin :)























Kommentare:

  1. Hui, gar nicht schlecht - will sagen, die sehen super professionell aus. Ich hab ja jetzt nicht die große Ahnung von Bearbeitung, jedenfalls nicht, das über den Hausgebrauch hinweg geht - aber hin und wieder finde ich es einen Tick zu hell und kontrastlos, aber nicht doll :) Aber könnte man vielleicht austesten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon gemerkt, dass die Bilder auf unterschiedlichen Rechnern auch anders aussehen. Bei mir sind sie nicht zu hell. Teilweise sogar noch etwas zu dunkel^^; Aber das ist auch Geschmackssache.

      Löschen
  2. Das sind wirklich schöne Fotos geworden! Vor allem das Bild, wo er im Baum sitzt, ist klasse. :-)

    Das Einzige, was mir auffällt, ist, dass er manchmal etwas "grummelig" guckt. Ein Bild, bei dem er mal richtig lacht oder so, wäre sicher auch schön geworden. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja versucht, ihn zum Lachen zu bewegen... aber er mag sich nicht lachend und die Fotos, auf denen er lacht, habe ich dann tatsächlich aussortiert, weil sie nicht so schön wirkten. Ich werde mal schauen, ob wir nächstes Mal ein bisschen am Gesichtsausdruck arbeiten werden :)

      Löschen
  3. Insgesamt auf jeden Fall gelungen!

    Irgendwie sind mir die Posen aber zu eintönig und beim dritten Foto wirkt mir das sehr gestellt. Damit kann ich irgendwie nichts anfangen.

    Richtig gerne mag ich aber das vorletzte. Da ist das Licht sehr schön - das finde ich bei den anderen Fotos auch nicht so überragend. Vlt. würde auch etwas mehr Kontrast helfen?!
    Und auch ansonsten finde ich das Foto einfach stimmig. Sieht auch gar nicht nach Minusgraden aus.

    Und beim letzten mag ich den Hintergrund sehr gerne. Im Gegensatz zu den anderen Fotos richtig schön grün und nicht so grau, aber das hat die Jahreszeit eben so an sich. Aber das Ästchen rechts stört mich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt eine Niete im anweisungen geben. Die Posen hat er mir von alleine angeboten und so hatte ich sie mir auch vorgestellt für das Shootig. Nur das dritte, da geb ich dir Recht. Aber da gefiel mir der Hintergrund so, deshalb hab ichs mit reingenommen und nciht aussortiert^^;;;

      Die letzten beiden sind auch meine Lieblingsbilder von dem Tag. Und du hast Recht, sie sind weniger grau. Das liegt zum einen daran, dass alle Fotos vorher entsättigt wurden. Ich wollte diese triste Stimmung hervorheben. Bei dem vorletzten Bild sind die Farben nicht verändert und beim letzten hab ich die Sättigung des grüns noch verstärkt, weil mir auch das grün da so gut gefallen hat. :)
      Und ich bin kein großer Fan vom wegstempeln störender Bildteile. Hier hätte ich das vielleicht sogar getan, wenn der Ast nicht ausgerechnet in die Region mit dem detaillierten Muster geragt hätte^^;

      Löschen
  4. Ein sehr gelungenes Shooting, da wird sich der Herr auf jeden Fall freuen :)
    Aber auch ich finde das dritte Bild irgendwie sehr unnatürlich7unbequem und beim letzten finde ich die ins Bild hereinragenden Zweige irgendwie blöd.

    Am besten gefällt mir das Bil dim Baum und die zwei Bilder wo er so nach rechts guckt.

    Der Pulli sieht toll aus :)

    Der Point.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Wenn du seine bisherigen Fotos kennen würdest, wüsstest du WIE sehr er sich gefreut hat :)

      Ich bin seitdem schon die ganze Zeit dabei mir Fotos von Männern anzuschauen. Bei Frauen würden mir spontan ganz viele Posen einfallen aber bei Männern?!?!

      Löschen
  5. ich kenne das fokus-problem mit dem 50mm genauso wie die sache mit den anweisungen geben auch sehr gut. zweiteres ist relativ stark ausgeprägt, weswegen ich eigentlich sehr ungern solche shootings mache. ich brauch da immer jemanden, der selber ideen hat. und vermutlich auch viel übung.
    deine bilder gefallen mir, das outfit und die umgebung ist sehr stimmung, die posen nicht zu gestellt. gut gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ich muss sagen, nach dem zweiten Shooting mit dem Herrn wars auf einmal viel einfacher. Liegt vielleicht daran, dass wir uns schon etwas besser kannten^^ Ich hatte mir vorher ein paar Posen/Gesichtsausdrücke überlegt aber die Hälfte beim Fotografieren wieder vergessen und einfach drauflosgeknipst. Aber ich habe auch gemerkt, dass er (trotz seiner wenigen Erfahrung als Model) weiß, was er tut und wie er dabei aussieht. Das ist enorm hilfreich, denn so kommen auch schöne Fotos heraus, auch wenn man selbst keine genauen Vorstellungen hat^^

      Löschen