Samstag, 5. November 2011

Wien - Tag 5: Karlsplatz, Hochstrahlbrunnen, Belvedere

Am Sonntag haben S. und ich erstmal ausgeschlafen. Das war auch dringend nötig nach der Wanderung am Samstag. Aber wir hätten ein schlechtes Gewissen gehabt, wenn wir den ganzen Tag im Bett verbracht hätten, also machten wir uns am Nachmittag doch noch auf Sightseeingtour.
Wir fuhren zum Karlsplatz, wo ich unbedingt die Karlskirche sehen wollte. Auf dem Platz vor der Kirche befindet sich ein seichtes Wasserbecken, worin sich die Kirche schön spiegelt. Nur stand die Sonne ziemlich ungünstig, als wir da waren, so dass ich das Vorhaben auf später verschob.










Ganz in der Nähe ist auch der Hochstrahlbrunngen, vor dem man ganz wunderbar posieren kann^^;













Was dieses moderne Kunstwerk genau darstellen soll, weiß ich nicht, aber es war eine nette Spielerei.







Übrigens haben es mir die hohen, weißen Gebäude und die breiten Straßen mit den alten, roten Straßenbahnen besonders angetan in Wien.










Und weil wir schonmal in der Nähe waren, machten wir auch einen Abstecher zum Schloss Belvedere. Allerdings waren wir erst um 17:55 Uhr da. Wir schafften es gerade noch ein paar Fotos zu machen, bevor um 18 Uhr die Tore zugemacht wurden. :(








1 Kommentar:

  1. ich bin schon sooo oft am karlsplatz gewesen, aber zu meiner schande muss ich gestehen, dass ich auch noch nie ein bild mit spiegelung im kleinen brunnen davor gemacht hab. und beim belvedere war ich überhaupt noch nie. es gibt noch soviele wien-shoots die anstehen (:

    AntwortenLöschen