Dienstag, 31. Mai 2011

TV Stöckchen

Habe ich letztens bei Abraxandria gesehen und grad Lust auf ein Stöckchen bekommen. Also musste das heir herhalten^^


Wie gerne, bzw. oft guckst Du fern?
Gerne und oft würd ich sagen. Sehr oft läuft der Fernseher auch nur als Beschallung im Hintergrund, weil ich es nicht mag, wenn es um mich herum totenstill ist.

Welche Art Fernsehprogramm magst Du am liebsten?
Serien, Serien und nochmal Serien. Ich bin ein kleiner riesengroßer Serienjunkie. Aber ich gucke auch gern spannende Filme und Dokumentationen.

Bester Sender?
Ich mag keinen Sender zu 100%, es gibt einige, bei denen ich Teile des Programms sehr gern mag und andere Teile wieder überhaupt nicht. Aber zu meinen Lieblingssendern gehören VOX, Kabel 1 und Pro7.

Beste Serie?
Das darf man mich eigentlich nicht fragen, weil ich so viele Lieblingsserien habe und ich viele auch gar nicht im TV sondern auf DVD geschaut habe. Aber da will ich jetzt mal nicht unterscheiden, sondern meine Liblinge so gut es geht aufzählen.
*lufthol*
Big Bang Theory, Greys Anatomy, Desperate Houswives, Lost, Gilmore Girls, Eine himmlische Familie, OC California, Life Unexpected, Ally McBeal, Brothers and Sisters, Men in Trees, Alles was zählt, Anna und die Liebe, Beverly Hills 90210, Die Bill Cosby-Show, Bones, C.S.I.(alle drei), Castle, Charmed, Dawson's Creek, Dr. House, Glee, Gute Zeiten, schlechte Zeiten, Hand aufs Herz, J.A.G. - Im Auftrag der Ehre, Mein Leben & ich, The Mentalist, Navy CIS, One Tree Hill, Sabrina - total verhext!, Smallville, Supernatural, Unter uns, 21 Jump Street, 24, Angel, Buffy, Dark Angel, Cold Case, Coupling, Crossing Jordan, Berlin Berlin, Türkisch für Anfänger, Doctors Diary, Everwood, Flash Foreward, Friends, Full House, Harpers Island, Für alle Fälle Amy, Kyle XY, Superman - Die Abenteuer von Lois und Clark, MacGyver, McLeods Töhter, Parenthood, Prison Break, Psych, Pushing Daisies, Private Practice, Star Trek, Die Nanny, Akte X, Tru Calling,


Beste Krimiserie?
Öh...

Beste Doku?Ich mochte die Terry X Sachen immer. Oder überhapt Dokus über das alte Egypten, Griechenland, Rom, etc.

Beste Reality-TV Sendung?
Kann ich nicht sagen, weil ichs nicht schaue.

Bester Film? 
Da gibts unzählig viele. Selbst, wenn ich die Kinofilme ausklammere und nur TV Produktionen betrachte. Aber zur Zeit gefällt mir ein Dreiteiler auf RTL2 richtig gut: Dolmen - Das Sakrileg der Steine. Ich fiebere schon richtig dem dritten Teil am Samstag entgegen^^;

Bestes Nachrichtenmagazin?
Kommt drauf an, wo ich beim Zappen hängenbleibe...

Beste Kindersendung?
Sendung mit der Maus.

Beste Sportsendung?
Irgendwas mit Fußball^^

Liebste Fernsehpersönlichkeit?
Hab ich nicht.

Wie stehst Du zu Werbepausen?
Müssen nicht sein. Nerven meistens. Außer, ich muss auf Toilette oder hab Hunger oder Durst.

Das mag ich gar nicht?
Reality TV, Gerichtsshows, Talkshows

Neigst Du zum Zappen?
Jup

Kakaoparty Ausbeute




Die 8. Kakao-Party von Maru ist beendet und ich hatte gestern mein Kärtchen im Briefkasten. Dafür, dass es meine erste Party war, bin ich ganz schön geplättet, dass ich die Ehre haben darf, die Karte der Organisatorin nun mein Eigen nennen zu können. :) Naja, bei den erstellten Karten war es nicht schwierig eine schöne Karte zu bekommen. Ich hatte so viele Favouriten und das Kärtchen da oben gehörte auch dazu. Ich find diese Fliegenpilze ja so knuffig^^
Meine Karte ging an Sari und ich bin mir sicher, dass sie da sehr gut aufgehoben ist. Vielen lieben Dank auch an die vielen Kommentare und das viele Lob, dass ich für mein Kärtchen bekommen habe. Solches Feedback macht mich immer wieder glücklich und motiviert auf jeden Fall, weiter zu zeichnen.
Und natürlich werde ich an der nächsten Kakao-Party wieder teilnehmen. Das macht unglaublich viel Spaß und ich bin schon auf das Thema gespannt :)

Ich muss mich auch ganz besonders bei Anna und Sari bedanken, dass sie meine Tutorials verlinkt haben und für einen riesigen Andrang auf meinem Blog geführt haben. Solche Werbung ehrt mich ungemein.

Für alle KaKAO, Copics und Tutorial Interessierte hätte ich hier noch einen schönen Blog von einer meiner Lieblingszeichnerinnen. Da kann selbst ich noch ganz viel lernen.

31.05.2011

Montag, 30. Mai 2011

Projekt 52: #22 Kopfkino

"Lili, es ist schon spät, warum schläfst du denn nicht?"
"Ich versuche es ja, aber es klappt nicht."
"Warum denn nicht?"
"Immer, wenn ich meine Augen schließe, dann sehe ich ganz schlimme Dinge. Zum Beispiel, dass ich einen Autounfall habe... oder dass hier ein Feuer ausbricht."
"Ah ich verstehe, du hast böses Kopfkino."
"Was ist Kopfkino?"
"Das ist, wenn man sich Dinge in seiner Phantasie sehr bildlich vorstellt, die gar nicht passiert sind. Aber man kann böses Kopfkino ganz einfach austricksen, indem man an etwas Schönes denkt."
"Okay, ich werde es versuchen."


30.05.2011 Spiegelung

Endlich habe ich die liegengebliebenen Einträge nachgeholt. Sorry für die Flut an Posts.^^;


29.05.2011 Ein spontaner Slam

Gestern wollte ich eigentlich das Haus gar nicht verlassen und unglaublich faul sein. Aber dann erzählte S., dass ein Poetry Slam im Apex stattfindet und N. und C. dort mitmachen. Auf einem Slam war ich schon lange nicht mehr und C. das erste Mal etwas vorlesen zu hören, wollte ich nicht verpassen. Also ging es Abends doch nochmal in die Stadt.
Der Slam war voll toll. Viel angenehmer als der große Slam im ThOP, weil man nicht eine Stunde vorher anstehen muss, um überhaupt reingelassen zu werden. Und er ging nicht bei Mitternacht. Nur die Luft war nicht viel besser... Ich habe ganz schön viele Fotos von N., C. und H. gemacht. Das ging ganz gut aus der ersten Reihe^^
Die Vortragenden fand ich auch richtig gut. Kaum zu glauben, dass einige von ihnen zum ersten Mal aufgetreten sind. Zwei meiner Favouriten kamen sogar ins Finale. Schade, dass zwei weitere Slammer, die ich gut fand, nicht weiter gekommen sind (ganz abgesehen davon, dass nur 3 ins Finale konnten), denn ich hätte gern noch einen weiteren Text von ihnen gehört.


27.05.2011 Schattenspiel

26.05.2011 Weimar

Am Donnerstag bin ich spontan mit S. nach Weimar mitgefahren. Ich war vorher noch nie da gewesen und das Wetter versprach sehr gut zu werden also warum auch nicht. Mit dem Thüringer Ticket war die Zugfahrt auch recht günstig.
In Weimar angekommen, trennten sich S.' und meine Wege, so dass ich erstmal allein unterwegs war.
Als erstes ging ich ins Stadtschloss Museum. Das war richtig schön. Natürlich war ich schon in größeren Museen mit mehr berühmten Kunstwerken aber auch in Weimar konnte ich ein paar Schmuckstücke sehen. Zum Beispiel eine Teracottafassung von Houdons "Die Frierende". Oder die großen Tischbein Gemälde "Hektor wirft Paris seine Weichlichkeit vor" und "Konradin von Schwaben und Friedrich von Österreich vernehmen beim Schachspiel ihr Todesurteil". Leider konnte man im Museum keine Fotos machen.
Danach bin ich etwas durch die Stadt geschlendert, habe mir die Kirche St. Peter und Paul angeschaut mit dem Cranach Altar (auch dort durfte man nicht fotografieren) und ein wenig im Herder-Garten entspannt, der sich schon fast versteckt in der Nähe der Kirche in einem Hinterhof befindet.
Und dann hatte ich keine Lust mehr, so viel zu laufen und bin mit dem Bus zum Schloss Belvedere gefahren, wo ich mich wieder mit S. getroffen habe.
Nach einem Stück super leckeren Kuchen (ich hatte Stachelbeer-Käsekuchen) und einer Tasse Kakao, wollte wir eigentlich in den Ilmpark, weil ich Goethes Gartenhaus sehen wollte. Aber kaum hatten wir den Par betreten, fing es auch schon anzu regnen, so dass wir diesen Programmpunkt ausfallen lassen mussten.
Aber im Großen und Ganzen hat sich die Reise sehr gelohnt.


Tor zum Stadtschloss



Stadtschloss Innenhof









Marktplatz mit Rathaus



Eine rebellische Taube



Herder-Garten Tor
























Goethe und Schiller Denkmal






Schloss Belvedere









Projekt 52: #21 Sucht

Lili hat das mit der Sucht nach bunten Pillen etwas falsch verstanden...
Von zu vielen Smarties wird man nämlich nicht abhängig, sondern bekommt höchstens Bauchweh. Aber das ist Lili egal :)


25.05.2011 Dies Impressionen

Endlich, endlich, endlich habe ich es geschafft, die Bilder vom Mittwoch durchzusehen und zu bearbeiten. Das waren soo viele. Und die Fotos, wegen denen ich überhaupt zum Dies gegangen bin, nämlich die vom Auftritt von ImposanT, habe ich noch gar nicht angerührt. Aber das sind erst recht richtig richtig viele...
Es ist komisch, dass am Tag des Dies immer so geniales Wetter ist. Fast schon zu heiß. Zumindest war es bis jetzt immer so, wenn ich hingegangen bin. Diesmal war ich aber schon fast zu spät da. Um 18 haben die meisten schon abgebaut. Von den Slackakrobaten hätte ich jedenfalls gerne mehr gesehen. Und tatsächlich, mit einem Teleobjektiv wäre ich bei so einer Veranstaltung gut bedient.

































































Mittwoch, 25. Mai 2011

24.05.2011

Heut Nachmittag gehts zum Dies ein bisschen fotografieren. Mal sehen, wie das wird ohne Tele...