Freitag, 29. Oktober 2010

Ein typischer TV Abend

Zum Vergrößern anklicken
Der anstrengendste Comic, den ich bis jetzt gezeichnet habe (und der letzte Scan... aaah, muss morgen unbedingt scannen^^ ). So viele Menschen drauf und ich bin nicht ganz zufrieden... vieles wollte mir hier einfach nicht gelingen. Ein ganz großes Sorry an C. In der Vorzeichnung sah er dem Original sogar verdammt ähnlich aber dann... ich hoffe, ich kriege das noch besser hin beim nächsten Mal.
Aus Platzgründen bin ich übrigens nicht zu sehen. Man kann sich mich links auf einem Stuhl sitzend vorstellen^^
Ach so, aus Faulheit fehlen im letzten Panel auch die Brillen der Mädels ^^;

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Dienstag, 26. Oktober 2010

Nudeln

Zum Vergrößern anklicken
Irgendwann konnte ich aber auch keine Nudeln mehr sehen :)

Montag, 25. Oktober 2010

... so sind Mädchen halt

Zum Vergrößern anklicken

Ich muss sehr selten Pipi... dafür bin ich sehr oft müde... hungrig auch und kalt ist mir eigentlich fast immer. Da haben sich S' Freunde überlegt, sie benutzen Abkürzungen für meine Zustände: A1, A2 und A3. Nun wünschen sie sich, dass man jeden Zustand an einem aufleuchtenden Lämpchen über meinem Kopf erkennen könnte.

Sehr langer Tag beim Praktikum hindert mich heute daran, einen Comic zu zeichnen. Gut, dass ich einige im Vorraus gezeichnet habe :)

Sonntag, 24. Oktober 2010

Du hast mir den Finger gebrochen!

Zum Vergrößern anklicken
Oooh, wie zeichnet man nur jemanden, der sich gerade umdreht? Und wieso geht der rechte Zeigefinger kaputt? Und wenn der rechte kaputt ist, wieso ist es in der Detailldarstellung der linke? Und wie zum Teufel sieht nochmal ein Fußball aus? Bei diesen Comics tauchen manchmal wirklich ungeahnte Probleme auf^^

Samstag, 23. Oktober 2010

Herbstfarben

Wenn die Sonne mir nicht so schön ins Gesicht gestrahlt hätte, hätte mich der viel zu frühe Anruf heut Morgen wahrscheinlich mehr gestört und ich wäre nach dem Telefonat direkt wieder eingeschlafen. Aber weil die Sonne schien, stand ich statt dessen um 9 Uhr morgens auf (an einem Samstag!) mit der Absicht, die lang ersehnten Herbstfotos des Jahres zu schießen. Endlich hatte ich die Kamera in greifbarer Nähe, während das Wetter mitspielte. Aber nur, weil eine Kamera da ist, heißt das noch lange nicht, dass man sie auch sofort benutzen kann. Beide Akkusätze leer---
Weil aber mein Ladegerät schon sehr alt ist, ca. 7 Stunden zum laden braucht und dann auch nicht so richtig voll (obwohl es das anzeigt), musste ich erst einmal los und ein neues Ladegerät kaufen. Das neue hat nur 10 Euro gekostet und brauchte 30 Minuten zum aufladen der Akkus.... die auch noch den ganzen Tag hielten und immer noch nicht leer sind. Ich bin begeistert.

Und dann konnte es auch schon losgehen. Eigentlich hatte ich vor, zur Drachenwiese zu fahren, weil heut das Drachenfest dort stattfand. Aber dann bin ich spontan doch zum Levinpark gefahren und hab die schönen Herbstfarben dort eingefangen.

























Auf dem Rückweg steckte der Bus erstmal 10 Minuten zwischen Schützenplatz und Landgericht fest, weil die Polizei die Straße gesperrt hatte, um Demonstranten (gegen Atomkraft) vorbeizulassen. Das war eine sehr süße Demo. Mehr Polizeiwagen, die hinterher fuhren, als Demonstranten, hatte ich das Gefühl.

Beim anschließenden Lebensmitteleinkauf, erlebte ich dann noch einen lustigen Vorfall, als ein junger Mann 2 Minuten nach seinem Einkauf in den Laden zurück kam und den zuvor gekauften Weißkohl umtauschen wollte. Er hatte eigentlich Salat einkaufen sollen und den Unterschied nicht gekannt... die Kassierer hatten Mitleid mit ihm und gewährten den Tausch trotz des fehlenden Kassenbons.

Immer wieder Mittwochs...

Zum Vergrößern anklicken
Ähnlichkeiten mit realen Personen sind beabsichtigt... falls nicht vorhanden, muss ich mehr üben:)
Daten stimmen mit Realität zwar nicht 100% überein, geben aber die Tendenz wider.
Mein Lieblingscomic bis jetzt übrigens (und ich hab noch ein paar mehr gezeichnet als gezeigt). Weiß nicht genau, in welchen Abständen ich die hochladen kann. Tägliche Portion reicht erstmal für eine Woche. Mal sehen, wann mir die Ideen ausgehen^^

Freitag, 22. Oktober 2010

Zur falschen Zeit am falschen Ort

Zum Vergrößern anklicken

In den letzten paar Wochen hatte ich immer wieder Lust, zu fotografieren. Aber entweder ich hatte die Kamera bei mir und es hat in Strömen geregnet... oder das Wetter war super, dafür die Kamera und ich an verschiedenen Orten. 

Habe mir vorgenommen, mehr von diesen Minicomics zu zeichnen. Experimentiere noch mit Schraffuren.