Sonntag, 25. Juli 2010

Ein Samstag in der Heimat

Ausgeschlafen. Mittags meinen ersten Iced White Moccachino des Jahres getrunken. Mjam.


Nachmittags aufgehübscht.


Abends bei B. mit ein paar Leuten gegrillt...


... und bis in die Nacht hinein gequatscht.

Mittwoch, 21. Juli 2010

Aktion am Wendebachstausee

Ich weiß nicht, ob es etwas mit meinem Sternzeichen zu tun hat aber Wasser zieht mich immer magisch an. Wenn ich am Wasser bin, bin ich glücklich. Am Wasser fotografieren macht riesigen Spaß... zum Glück ist S. nicht wasserscheu :)
Featuring S. (und ein wenig A.).

















Montag, 19. Juli 2010

Abendstimmung

Nach einem Action- und Foto-lastigen Wochenende waren M., A., S. und ich gestern Abend bei A.s Eltern im Garten. Dort haben wir Skat gespielt, Stockbrot gemacht und den schönen Abend genossen. Der Garten ist wirklich wunderschön und weil ich das wusste, habe ich meine Kamera auch mitgenommen. Dummerweise habe ich die Speicherkarte bei S. vergessen. Argh. Ich hatte also nur den internen Speicher der Kamera zur Verfügung, um wenigstens ein paar Eindrücke einzufangen (Speicherplatz für 6 Fotos ist eindeutig zu wenig...).








PS: Ich hab mit über 500 Punkten im Skat gewonnen. Das Glück war mit mir und ich habe sehr oft super Karten für einen Grand bekommen. Ich glaube, ich habe nichts anderes gestern gespielt^^;

Donnerstag, 15. Juli 2010

Sommer Teil 2

Laut Fernsehprogramm ist der Sommer nun zu Ende. Zumindest ist die Sommerpause von Greys Anatomy und Private Practise vorbei, weshalb ich den gestrigen Abend bei N. vor dem TV verbrachte. Als ich mich gerade auf den Weg zu S. machen wollte, zogen dunkle Wolken auf. Nach dem schwülen Tag freute ich mich schon auf ein abkühlendes Gewitter, doch ich hoffte, dass es erst so richtig losgehen würde, wenn ich sicher bei S. ankomme. N. lieh mir ihren quietschgrünen Schirm für den Fall der Fälle.
Als ich jedoch auf die Straße trat, sah ich erst, was da aus der Richtung aufzog, in die ich musste. Eine tiefschwarze Wand, in der es alle paar Sekunden blitzte. Vom Balkon aus hatte das weniger bedrohlich gewirkt aber so ganz ohne schützende Wände, war mir doch etwas mulmig zu mute. Als ich die Bushaltestelle erreichte, blitze es überall um mich herum und ich entschloss mich gegen den Bus und für eine Unterstellungsmöglichkeit im nahegelegenen Krankenhaus. Gott sei Dank war S. so nett, mich dort abzuholen :)
Die Blitze sahen übrigens richtig toll aus... irgendwann muss ich mal versuchen, welche mit meiner Kamera einzufangen.
Die Abkühlung hielt nicht lang an und heute ist es bis auf ein paar Windstöße zwischendrin wieder sehr warm.







Dienstag, 13. Juli 2010

Sommer in den Feldern

Es ist zu heiß für alles. Gewitter sind toll. So wie gestern abend. Wenn die erfrischende Wirkung nur länger anhalten würde.














Sonntag, 11. Juli 2010

Campus Invasion in Göttingen

... und ich war nicht da.
Da findet sowas Tolles mal in der Stadt statt, in der ich wohne, und ich verpeil es, mich um Karten zu kümmern. Ich muss gestehen, ich hab es völlig vergessen und als ich gestern früh zum Kiessee ging, um zu fotografieren, habe ich mich auch stark gewundert, warum der Sandweg gesperrt ist und überall Feuerwehr und Security herumstehen. S. war gestern Abend auch nicht da, so das wir nicht hätten zusammen hingehen können.

Aber ich habs teilweise auf MTV geschaut und grad auch schon die ersten Videos auf youtube gesehen. Wobei dieses hier richtig genial ist:



Exclusiv mit WM Live Ticker von Gentleman :)

Samstag, 10. Juli 2010

Flusslandschaften

Wenn man sich vornimmt, vom Sandweg zur Rosdorfer Obermühle und zurück zu spazieren, sollte man bei diesen Temperaturen etwas zum Trinken mitnehmen. Vor allem, wenn die eingeplante Spazierzeit von 1 Stunde auf 3 Stunden ausgeweitet werden muss, weil man an jeder Ecke stehen bleibt, um ein paar Fotos zu machen.